Aktuelles

Ergebnisse Forschungsstudie "achtsam studieren"

Die Ergebnisse des Forschungsstudie „achtsam studieren“ an der Hochschule Darmstadt liegen jetzt vor. Sie zeigen eindrücklich die Wirksamkeit von Achtsamkeit als Weg zur Stressreduktion auch in einem obligatorischen Kontext.

Hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Die Studie wurde mit allen Studierenden eines 3. Semester in drei verschiedenen Studiengängen durchgeführt. Um zu prüfen, ob ein Achtsamkeitstraining als Teil des normalen Regelstudiums funktionieren kann, konnten sich die Studierenden nicht freiwillig für das Achtsamkeitstraining melden, sondern wurden per Losverfahren den Trainingsgruppen oder den Kontrollgruppen zugeordnet.

Hier ein Video zur Forschungsstudie:

Stille und Sammlung

Achtsamkeitsimpuls August 2019: Die Präsenz und Aufmerksamkeit in Besprechungen ist ein rares Gut. Smartphones, To-do’s und Termindruck sind allgegenwärtig und lenken ab. Ein „Silent Start“ kann die Konzentration und Präsenz in der Besprechung deutlich verbessern. Was das ist und wie Sie ihn ausprobieren können, erfahren Sie in diesem Achtsamkeitsimpuls 

A room to rest and to let it be

Achtsamkeitsimpuls Juli 2019: Es gibt kaum noch Zeiten, in denen wir nicht etwas erledigen, besorgen müssen oder etwas tun, um uns zu unterhalten. Das alltägliche „Um-zu“ macht unser Leben rastlos und Entspannung ist schwer zu finden. Aber gute Gelegenheiten zu entspannen gibt es täglich. Der Achtsamkeitsimpuls zeigt, wie wir sie nutzen können, die Wege zum, vom und auf dem stillen Örtchen.

Glück - eine Frage des Fokus

Achtsamkeitsimpuls Juni 2019: Glücklich sein ist auch eine Frage der Perspektive und der Übung. Die im Achtsamkeitsimpuls vorgestellte Mantra-Übung verdanke ich einem meiner Achtsamkeitslehrer: James Baraz. Wie wirksam die Übung sein kann, hat seine 91jährige Mutter in einem amüsanten und sehenswerten Video mit dem Titel „How my son ruined my life“ bestätigt.

Beitrag in moment by moment von Helmut Aatz

In der aktuellen Ausgabe (03/18) von moment by moment, dem Magazin für Achtsamkeit, wurde ein Erfahrungsbericht von mir zum Thema „Geschirr spülen“ veröffentlicht. Ein amüsanter und lesenwerter Artikel finden meine MBSR-Kollegen.
Wer sich unbedingt den Kauf von moment by moment (www.moment-by-moment.de) ersparen möchte, obwohl das Magazin für Achtsamkeitsinteressierte fast schon ein „Muss“ ist, kann hier meinen Beitrag lesen.

Vom Kopf in die Füße

Achtsamkeitsimpuls Mai 2019: Unsere Aufmerksamkeit wird oft von unseren Gedanken gebannt. Eigentlich kein Problem, solange es uns gelingt, unfruchtbare Grübeleien, deprimierende Selbstvorwürfe und ähnliche Gedankenschleifen zu unterbrechen. Das schaffen wir aber nur selten mit weiteren Gedanken. Wirksamer ist es, wenn wir andere Sinne dafür nutzen, und z. B. von der Kopfarbeit zur Fußarbeit wechseln. Der Achtsamkeitsimpuls bietet ein Anleitung für achtsames Gehen, als jederzeit und auch kurzfristig zugängliche Möglichkeit, dem Kopf etwas Pause zu gönnen.